Brosame
Sound

 f.  der Brosame die Brosamen

Bedeutungen

[1] Krume, Krümel (im modernen Deutsch fast nur noch in der Verkleinerungsform Brösel)
Herkunft
Die Brosame hat keinerlei Verbindung zum Wort Samen. Die Bezeichnung leitet sich vielmehr über das mittelhochdeutsche brosem, broseme oder brosme vom althochdeutschen brōsama oder brōsma her. Sie hat überdies eine Verbindung zum altenglischen Verb brosnian (zerfallen, verderben). Die ursprüngliche Bedeutung von Brosame war demnach beim Zerbrechen abgebröckeltes Stückchen.❬ref❭, „Brosamen“, Seite 50❬/ref❭
Verkleinerungsformen
Brösel
Beispiele
[1] Für ihn blieben nur die Brosamen übrig.

Übersetzungen

Referenzen

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 Brosame
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Brosame
[1] canoo.net Brosame
Quellen

Ähnliche Wörter

Brot, Same

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Brosame Brosamen
Genitiv Brosame Brosamen
Dativ Brosame Brosamen
Akkusativ Brosame Brosamen

Alternative Schreibweisen

Brosam, Brosamen
Worttrennung
Bro·sa·me, Bro·sa·men
Aussprache
IPA ˈbʀoːzaˑmə, ˈbʀoːzaˑmən
Hörbeispiele: ,
Betonung
Bro̲same

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ die Brosame die Brosamen
Genitiv der Brosame der Brosamen
Dativ der Brosame den Brosamen
Akkusativ die Brosame die Brosamen
单数 复数