Frittenbude

 f.  der Frittenbude die Frittenbuden

Bedeutungen

[1] umgangssprachlich: ein Verkaufsstand, an dem man kleine Zwischenmahlzeiten und Getränke, vorwiegend Pommes frites, Würstchen und Ähnliches zum Mitnehmen kaufen kann
Herkunft
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Fritten und Bude
Synonyme
[1] Pommesbude
Oberbegriffe
[1] Imbissstand, Imbiss
Beispiele
[1] Wenn in der Fabrik Mittagspause ist, macht die Frittenbude gegenüber immer einen hohen Umsatz.

Übersetzungen

    • Englisch: [1] umgangssprachlich: chippy
    • Französisch: [1]
    • Niederländisch: [1] frituur , frietkraam , frietkot , patatkraam
    • Schwedisch: [1] korvkiosk , korvmoj (ugs.)
❬!-- für weitere Sprachkürzel siehe den Link unterhalb des Editierfensters --❭

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Frittenbude
[1] canoo.net Frittenbude
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Frittenbude
[1] The Free Dictionary Frittenbude

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Frittenbude Frittenbuden
Genitiv Frittenbude Frittenbuden
Dativ Frittenbude Frittenbuden
Akkusativ Frittenbude Frittenbuden

Worttrennung

Frit·ten·bu·de, Frit·ten·bu·den
Aussprache
IPA ˈfʀɪtn̩ˌbuːdə, ˈfʀɪtn̩ˌbuːdn̩
Hörbeispiele: ,
Betonung
Frịttenbude

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ die Frittenbude die Frittenbuden
Genitiv der Frittenbude der Frittenbuden
Dativ der Frittenbude den Frittenbuden
Akkusativ die Frittenbude die Frittenbuden
单数 复数