Fritze

Bedeutungen

[1] ostmitteldeutsch, berlinisch, salopp: irgendein Kerl
Herkunft
etwa im 16. Jahrhundert von den Koseformen Fritze und Fritz des Namens Friedrich ❬ref❭Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache http://www.dwds.de/?qu=❬/ref❭
Beispiele
[1]
Wortbildungen
-fritze

Referenzen

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache http://www.dwds.de/?qu=
Quellen

Substantiv, m

Kasus Singular Plural
Nominativ Fritze Fritzen
Genitiv Fritzen Fritzen
Dativ Fritzen Fritzen
Akkusativ Fritzen Fritzen

Worttrennung

Frit·ze, Frit·zen
Aussprache
IPA frɪtsə, frɪtsn
Hörbeispiele: ,