bonfortionös

Bedeutungen

[1] salopp: großartig, sehr eindrucksvoll, vornehm❬ref❭Peter Wendling: Slang Register, Hochdeutsch-Umgangsdeutsch. Würzwörter vom Feinsten. Helix, München 1994, S. 78.❬/ref❭
Herkunft
seit 1917 nachweisbar; vermutlich elliptische Zusammenrückung von franz. bon („gut“) und confort („Komfort“) mit der Endung -ionös❬ref❭Horst Mühlmann: Luxus und Komfort: Wortgeschichte und Wortvergleich. Dissertation, Universität Bonn 1975, S. 244.❬/ref❭ oder Wortspielerei mit franz. bon und fort („stark“) sowie der franz. Endung, wohl auch beeinflusst von franz. bonne force („gute Kraft/Stärke“) und confort.❬ref❭Küppers: Wörterbuch der deutschen Umgangssprache.❬/ref❭
Synonyme
[1] außerordentlich, fantastisch, exzellent, exquisit, wunderbar, ein Gedicht, erste Sahne, vom Feinsten
Gegenwörter
[1] so lala
Beispiele
[1] Das Essen war einfach bonfortionös!
Wortbildungen
Bonfortionosität

Referenzen

[1]

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
bonfortionös bonfortionöser bonfortionösesten

Alternative Schreibweisen

bonforzionös
Worttrennung
bon·for·ti·o·nös, Komparativ bon·for·ti·o·nö·ser, Superlativ am bon·for·ti·o·nö·ses·ten
Aussprache
IPA ˌbɔ̃fɔʁʦi̯oˈnøːs, ˌbɔŋfɔʁʦi̯oˈnøːs, Komparativ ˌbɔ̃fɔʁʦi̯oˈnøːzɐ, ˌbɔŋfɔʁʦi̯oˈnøːzɐ, Superlativ ˌbɔ̃fɔʁʦi̯oˈnøːzəstn̩, ˌbɔŋfɔʁʦi̯oˈnøːzəstn̩
Hörbeispiele: , Komparativ , Superlativ