Lebensmittelknappheit

Bedeutungen

[1] Mangel an ausreichend Lebensmitteln
Herkunft
Determinativkompositum aus Lebensmittel und Knappheit
Oberbegriffe
[1] Knappheit
Beispiele
[1] „Im Sommer 1923 indes zerstörte die immer raschere Entwertung der Mark die Wirtschaft, es drohten Lebensmittelknappheit und Massenelend, und das Reich stand kurz vor der Auflösung.“❬ref❭❬/ref❭

Referenzen

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Lebensmittelknappheit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikon Lebensmittelknappheit
Quellen

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Lebensmittelknappheit Lebensmittelknappheiten
Genitiv Lebensmittelknappheit Lebensmittelknappheiten
Dativ Lebensmittelknappheit Lebensmittelknappheiten
Akkusativ Lebensmittelknappheit Lebensmittelknappheiten

Worttrennung

Le·bens·mit·tel·knapp·heit, Le·bens·mit·tel·knapp·hei·ten
Aussprache
IPA …, …
Hörbeispiele: ,