Frittate

 f.  der Frittate die Frittaten

Bedeutungen

[1] meist im Plural, österreichisch: in Streifen geschnittene Pfannkuchen oder Palatschinken, Suppeneinlage
Herkunft
vom gleichbedeutenden italienischen Substantiv frittata , abgeleitet von fritto gebacken, gebraten“, dem Partizip II des Verbs friggere , das vom lateinischen frigere „rösten“ stammt❬ref❭, Seite 480, Eintrag „Frittate“.❬/ref❭
Synonyme
[1] schweizerisch: Flädli
[1] schwäbisch, vorarlbergisch: Flädle
Oberbegriffe
[1] Suppeneinlage, Speise
Beispiele
[1] Olfaktorischer Diskussionsstoff. Das merkt man an wichtigen Kleinigkeiten wie dem intensiven Rindssuppen-Aroma und der Tatsache, dass die Frittaten zur Abwechslung hausgemacht sind.❬ref❭❬/ref❭
[1] Von den 60 Katalogseiten mit Lebensmitteln sind zwei „Österreichs Lieblingsspeisen“ gewidmet: Frittaten mit Schnittlauch, Backhendl, Mohr im Hemd, Kaiserschmarrn.❬ref❭❬/ref❭
Wortbildungen
[1] Frittatensuppe

Übersetzungen

    • Englisch: [1] strip of pancake , pancake noodle , griddlecake
    • Italienisch: [1] frittata f
    • Slowenisch: [1] fritata
    • Tschechisch: [1] celestýnská nudle f
    • Ungarisch: [1] palacsintatészta-levesbetét
❬!-- für weitere Sprachkürzel siehe den Link rechts unterhalb des Editierfensters --❭

Referenzen

[1] Wikipedia-Artikel Frittate
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache Frittate
[1] canoo.net Frittate
Quellen

Ähnliche Wörter

Fritte

Substantiv, f

Kasus Singular Plural
Nominativ Frittate Frittaten
Genitiv Frittate Frittaten
Dativ Frittate Frittaten
Akkusativ Frittate Frittaten

Alternative Schreibweisen

Fridatte
Worttrennung
Frit·ta·te, Frit·ta·ten
Aussprache
IPA fʀɪˈtaːtə, fʀɪˈtaːtn̩
Hörbeispiele: ,
Betonung
Fritta̲te

zählbar

Kasus Singular Plural
Nominativ die Frittate die Frittaten
Genitiv der Frittate der Frittaten
Dativ der Frittate den Frittaten
Akkusativ die Frittate die Frittaten
单数 复数